Resilienz – Kernkompetenz in der Führung

 
  ZIELGRUPPE:
 
  • Führungskräfte, Vertretungen, Verwaltungspersonal, PraxisanleiterInnen
  • Potentielle AnwärterInnen auf Führungs-, Leitungs- und Managementfunktion
 
Resilienz, so wird die seelische Widerstandkraft – unsere psychische Stärke – benannt. Damit wird die Fähigkeit, Krisen zu meistern und schwierigen Herausforderungen und Veränderungen zu begegnen, beschrieben. Die Komplexität und Geschwindigkeit im Berufsalltag nimmt ständig zu und daher müssen MitarbeiterInnen mit ständigen Veränderungsprozessen zurechtkommen.
 
In Zeiten von Wandel und Veränderungen sind kreative Führungskräfte mit Mut zu neuem Denken und Handeln gefragt. Führung hat somit die Aufgabe diese Fähigkeit der Selbstorganisation zu unterstützen und die Resilienz, die innere Widerstandskraft der MitarbeiterInnen, zu fördern.
 
ZIELE:
  • Grundlagen der Resilienzforschung kennenlernen
  • Persönliche Resilienzfaktoren, welche noch entwicklungsfähig sind, reflektieren und analysieren
  • Individuelle Strategien für den persönlichen Erfolg weiterentwickeln
  • Neurobiologisch fundierte Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Gefühl erkennen
  • Resilienz-Übungen durchführen und entscheiden, welche im Alltag integrierbar sind
 
INHALTE:
  • Resilienz-Check: Analyse und Reflexion der eigenen Strategien im Führungsalltag
  • Eigene Resilienz als neue Führungsqualität stärken und ausbauen
  • Resilienz in der Unternehmenskultur ausbauen: die Fähigkeit auf oft unerwartete
  • Situationsänderungen dynamisch zu reagieren
  • Die Resilienz der eigenen Mitarbeiter aktivieren
  • Resiliente Tools für die Führung: Ressourcentratsch, Reframing von Schwächen
  • Wie kann Führung die Resilienz und Wandlungsfähigkeit von MitarbeiterInnen verbessern
  • Was können Führungskräfte tun, um sich selbst und ihre MitarbeiterInnen widerstandsfähiger und flexibler im Umgang mit Veränderungen zu machen
 
TERMINE:  17.10. und 18.10.2019 , von 09.00 – 17.00 Uhr
 
KOSTEN:  € 300,00 exkl. 20% USt. (inklusive Kursunterlagen und Zertifikat)
 
ANMELDUNG:  Unter Vermerk der Kursnr. mit beiliegendem Anmeldeformular oder per E-Mail an:
SOPHOS AKADEMIE Organisationsberatung und Bildungsmanagement GmbH
Tel.: 01/481 47 71 / Fax DW 30, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Homepage: www.sophosakademie.at
 

KURSNUMMER: 1219
AUSBILDUNGSORT: Sophos Akademie, Thaliastraße 159, Stiege 2, 1160 Wien
GRUPPENGRÖSSE: 14 Personen
REFERENTEN: Maga. Maria Krischkowsky, Wirtschaftspsychologin, Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin
ANMELDEFRIST: 30.09.2019


Alle weiteren Details finden Sie
hier als PDF Download.

Anmeldung und Stornobedingungen

Anmeldung:
Unter Vermerk der Kursnr. mit folgenden Anmeldeformular(PDF) per Post oder als E-Mail.
Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Rahmenbedingungen:
Diese finden Sie hier als PDF Download.

Stornobedingungen:
Wir bitten um Verständnis, dass bei Rücktritt nach der Anmeldung vor Anmeldeschluss eine Bearbeitungsgebühr von € 48,00 inkl. MwSt. einbehalten wird. Erfolgt der Rücktritt nach Anmeldeschluss, so sind 50 % der Kurskosten fällig, bei Abmeldung fünf Tage vor Kursbeginn ist eine Rückerstattung der Kursgebühren nicht mehr möglich. Es kann jedoch eine Ersatzperson entsandt werden.