ONLINE Seminar
 
PatientInnensicherheit – kompakt & konkret

 
ZIELGRUPPE:
 
-   Pflegepersonal, ÄrztInnen, TherapeutInnen, aus stationären, niedergelassenen und mobilen Bereichen
-   Führungskräfte im Gesundheitswesen, Sicherheits- und Risikobeauftragte, QualitätsmanagerInnen, ProzessmanagerInnen, MitarbeiterInnen aus Technik und Verwaltung, PharmazeutInnen
 

Systematisch Fehler erkennen, bevor sie zum Schaden werden!
Aus Fehlern und Zwischenfällen lernen, um Schäden zu verhindern!
Mit Zwischenfällen professionell umgehen!

 
PatientInnensicherheit ist mittlerweile ein zentrales Thema im Gesundheitswesen. Leider belegen internationale Studien, dass immer noch zu viele PatientInnen – trotz hohem Engagement der Gesundheitsdienstleister – zu Schaden kommen. Ein professioneller und systematischer Umgang mit dieser komplexen Thematik ist daher unerlässlich. Es existieren bereits eine Reihe von Werkzeugen und Analysetechniken zur PatientInnensicherheit. Diese müssen aber sinnvoll und nachhaltig implementiert und angewandt werden.
 
INHALTE:
-   Grundlagen der PatientInnensicherheit
  • Anatomie des Fehlermachens / Konstruktive und destruktive Fehlerkultur
  • Klinisches Risikomanagement / Kritische Zwischenfälle managen
  • CIRS – Critical Incident Reporting Systeme / Fehler- und Schadensfallanalysen
  • Patientensicherheit implementieren / Aktuelle Entwicklungen: Safety-1 und Safety-2
-   Second Victim und Peer Support
  • Potenziell traumatisierende Ereignisse im Krankenhaus / Umgang mit Betroffenen
-   Spannungsfeld zwischen Haftungsrecht und PatientInnensicherheit
  • Rechtlich richtiger Umgang nach Fehlern / Die Entschuldigung als Haftungsfalle?
  • PatientInnensicherheit aus Sicht der PatientInnenanwaltschaft
 
TERMINE:  (Online über Zoom Programm) Kursunterlagen werden zur Verfügung gestellt
14.10.2021, 27.10.2021 und 09.11.2021
(zusammenhängende dreitägige Veranstaltung von 09.00 – 17.00 Uhr)
             
KOSTEN:  € 830,00 exkl. 20 % USt.
 
KURSNUMMER:  1361        GRUPPENGRÖSSE:  14 Personen
 
AUSBILDUNGSORT:  SOPHOS AKADEMIE, Thaliastraße 159,  Stiege 1, 1160 Wien
( ONLINE Veranstaltung  - Zoom Programm )
 
REFERENTEN: 
Manfred Zottl, MSc
Seit 2005 als Patientensicherheitsbeauftragter im Krankenhaus; Supervisor, Coach und Organisationsberater; Masterlehrgang PatientInnensicherheit und Qualitätsmanagement, seit 2008 in der Ausbildung von RisikomanagerInnen und Beauftragten für PatientInnensicherheit
 
Dr. Helga Willinger
Juristin, Stellvertreterin der Wiener Patientenanwältin, Mitarbeiterin in der Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft.   
 
Dr. Angelika Flynn, MSc
Tätig als Anästhesistin und Intensivmedizinerin sowie im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement in der Klinik Hietzing, Wien; Masterlehrgang PatientInnensicherheit und Qualitätsmanagement.
 
ANMELDUNG:  Unter Vermerk der Kursnr. mit beiliegendem Anmeldeformular per E-Mail an:
SOPHOS AKADEMIE Organisationsberatung und Bildungsmanagement GmbH
Tel.: 01/481 47 71   / Fax DW 30,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Homepage: sophosakademie.at
 
ANMELDEFRIST:    01.10.2021



Alle weiteren Details finden Sie
hier als PDF Download.

Anmeldung und Stornobedingungen

Anmeldung:
Unter Vermerk der Kursnr. mit folgenden Anmeldeformular(PDF) per Post oder als E-Mail.
Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Rahmenbedingungen:
Diese finden Sie hier als PDF Download.

Stornobedingungen:
Wir bitten um Verständnis, dass bei Rücktritt nach der Anmeldung vor Anmeldeschluss eine Bearbeitungsgebühr von € 48,00 inkl. MwSt. einbehalten wird. Erfolgt der Rücktritt nach Anmeldeschluss, so sind 50 % der Kurskosten fällig, bei Abmeldung fünf Tage vor Kursbeginn ist eine Rückerstattung der Kursgebühren nicht mehr möglich. Es kann jedoch eine Ersatzperson entsandt werden.